Schritt für Schritt zur perfekten wissenschaftlichen Arbeit!

hausarbeit

Das Studium an der Uni ist die glücklichste Zeit des Lebens, nicht wahr? Trotzdem stehen die Studenten ständig unter Spannung und Stress. Falls du den Sorgen ein Schnippchen schlagen möchtest, wende dich einfach an unsere Experten und bekomme eine perfekte Hausarbeit!

Jeder Student kann aus dem Internet viele frei verfügbare Arbeiten herunterladen. Es gibt zahlreiche, auch professionell verfasste, billige wissenschaftliche Arbeiten (Fach-, Doktor-, Bachelorarbeit usw.) zu kaufen. Du brauchst nicht einmal einen Ghostwriter zu beauftragen, denn bestimmt findest du etwas zum Thema im Internet. Aber denke bitte daran, dass diese frei verfügbaren Hausarbeiten meistens mangelhafte Qualität aufweisen. Du wirst diese Arbeit nicht nur selbst umschreiben müssen, sondern hast auch noch mit schlecht durchgeführter Recherche zu tun, mit falschen methodischen Ansätzen und Schlussfolgerungen oder bekommst eine Arbeit schlichtweg ohne Quellenangaben. Vermeide diesen Aufwand und mache es von Anfang an richtig:

Eine Eins bekommst du, wenn:

  • Stelle dich ein Konzept, ein Bild von deiner Hausarbeit vor. Nehme das Thema, das dir gefällt oder dich interessiert. Du musst dich nicht an den Kommilitonen orientieren. Wenn es eine Gruppenarbeit ist, suche dich einen Teil oder eine thematische Linie, in der du dich mehr oder weniger auskennst. Geh durch diese Thematik gründlich durch. Stelle dich ein Ziel vor, dass du durch die ganze Arbeit hindurch verfolgen wirst, überlege dich die Relevanz des Themas und Meilensteine, die du dabei setzen musstest.
  • Das Thema der Hausarbeit oder Forschungsarbeit sollte nicht zu breit sein. Nenne ein Thema für die Arbeit so, dass es ein konkretes Arbeitsfeld und Ereignis, sowie eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Ort umfasst. Zum Beispiel, du studierst Psychologie und willst herausfinden, warum Kinder an den Schulen diskriminiert werden. Dann grenze das Thema so ein: behinderte Kinder, Kinder von 5. bis zu 7. Klasse, übergewichtige Kinder, Kinder mit Brillen, in Gymnasien oder Gesamtschule oder Grundschule, in Groß- oder Kleinstädten, in Berlin oder München, Diskriminierung nach Familienzustand u. a. Das Thema sollte klar und konkret sein. Es wird dann auch dir leichter fallen, die notwendige/n Literatur, Studien, Statistiken auszuwählen, wenn du dich ausreichend mit der Thematik beschäftigt hast.
  • Entwerfe einen Plan deiner Forschungsarbeit. Erstelle eine Tabelle mit Plus-Minus-Spalten. In die Spalte mit „Plus“ schreibe die Erkenntnisse oder Angaben rein, die du schon im Kopf hast oder sich vorbereitet hast. In die Spalte „Minus“ schreibe die Fragen und Gedanken, Anliegen, die noch zu erledigen sind, oder die du noch nicht verstanden hast. Es wird wie ein Kalender aussehen. Trage auch die Änderungen ein, die während des Forschens und der Absprachen mit dem Professor entstehen.
  • Am Anfang jeder Hausarbeit steht die Einleitung. Sie sollte in einfachen Wörtern verfasst sein, nicht abstrakt, aber das Anliegen schildern, warum du gerade diese Forschung in Angriff nimmst und die Arbeit schreibst.
  • Schreibe jegliche wissenschaftliche Aufgabe mit einem Wörterbuch, sei es Duden oder Online-Lexikon mit grammatisch-stilistischen Regeln. Du findest dort leicht Synonyme und Metaphern; achte auch auf die richtigen Satzzeichen und Absätze. Sprachliche Korrektheit ist ein wichtiger Bestandteil der schriftlichen Arbeiten, mit dem du punkten kannst!
  • Habe keine Angst vor deiner Meinung und eigenen Ideen. Es ist immer gut, wenn du neue Grafiken, Diagramme, Tabellen in die wissenschaftlichen Arbeiten einbaust. Du findest durch neue Computerprogramme zahlreiche Techniken, Ihre Arbeit kreativer zu gestalten.
  • Wende dich an den Lehrbeauftragten, wissenschaftlichen Mitarbeiter am Lehrstuhl oder den Professor und Dozenten, er ist für allen Fragen da. Bei der Literaturrecherche oder Fragestellung hole dich immer einen Rat bei ihm. Je mehr Aufmerksamkeit du bei den Prüfern einforderst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Mühe ausgezeichnet benotet wird, weil man sich an dich als engagierte/n Student/en erinnert.
  • Deine Forschung sollte glaubwürdig sein. Lese verschiedene Theorien und Studien hinein und mache Notizen zum Text, schreibe Argumente für deine These(n) auf. Bevor du einen Autor oder eine Quelle zitierst, suche dich vergleichbare Quellen, in denen er zitiert wird. Viele Wissenschaftler sind nicht unabhängig in deinen Absichten, d. h. deine Forschungen, Ergebnisse oder Analysen sind beeinflusst von Geldgebern, Instituten oder eventuell Unternehmen, die auf bestimmte Forschungsergebnisse ihrer Studien aus sind. Eine wissenschaftliche Forschung sollte jedoch unabhängig und unparteiisch sein. Somit ist wichtig, eine zuverlässige wissenschaftliche Quelle zu haben oder diese nachprüfen zu lassen.
  • Alles zum richtigen Zeitpunkt. Der Abgabetermin deiner Hausarbeit wird nicht einfach so festgelegt, weil der Professor es so will. Es wird von dir erwartet, mit den Klausuren, Prüfungen und anderen wissenschaftlichen Aufgaben im entsprechenden Zeitrahmen klar zu kommen. Dieser Rahmen gilt für alle Studenten. Jedoch bei jedem Studenten gibt es wie im Leben Ausnahmen, die diesen Rahmen sprengen können. Viele Studenten schaffen es nicht, innerhalb eines Monats eine 15-seitige Arbeit zu schreiben. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Wende dich in diesem Fall gern an uns, wir leisten schnelle und qualifizierte Hilfe in allen akademischen Fragen. Sicher wirst du mit uns auch alles rechtzeitig schaffen!
  • Lese das Geschriebene mehrmals durch. Wenn du mit der Hausarbeit oder schriftlichen Arbeit fertig bist, lese es nochmal durch, gebe es einer/m Bekannte/n zum Gegenlesen. Oft entdeckt ein fremdes Auge Undeutlichkeiten, unklare Formulierungen, vergessenes Satzzeichen oder sonst etwas. Sei immer präzise. Lieber vor der Abgabe der Arbeit alles zweimal durchzuschauen, als danach eine schlechtere Note als nötig zu bekommen!

Der Plan einer Hausarbeit

  1. Erstelle eine Gliederung. Die Gliederung ist leicht zu machen, wenn du dich in das Thema rein gelesen, Arbeitsschritte festgelegt und Forschungsmethode ausgewählt hast. Darauf baue den Forschungsplan auf, d.h. die Fragen und Aspekte, die du in der Hausarbeit oder deiner wissenschaftlichen Arbeit erörtern, erklären, erforschen wirst.
  2. Bereite dich auf das Erstellen der wissenschaftlichen Arbeit vor. Du brauchst Bücher, Quellen, Daten, oder mit einem Wort das Material, worauf du deine Arbeit gründen wirst. Diese zur Hand zu haben, ist unabdingbar während des ganzen Schreibprozesses. Selbstverständlich brauchst du einen gut funktionierenden Laptop oder PC, andere Geräte, wie z. B. Diktiergerät, wenn du Interviews durchführst, eine Kamera, wenn du Menschen filmst. Es hängt davon ab, um welche Forschungsthematik es sich handelt.
  3. Schreibe nun einen ununterbrochenen Text, basierend auf deinen Notizen und dem was du dich aus der Analyse und Recherche gemerkt hast. Dabei achte auf den logischen Aufbau deiner Aussagen, Zitate und Behauptungen. Ist der Leitfaden vorhanden? Erklärt der Text Ihre Fragestellung und Sachverhalte? Kommst du zu irgendwelchen Ergebnissen, konkreten Argumenten für oder gegen deine Hypothese? Am Ende verfasse entsprechend eine Zusammenfassung dessen, was du bei jedem Kapitel deinem Hausarbeit herausgefunden hast.
    1. Revision, Lektorat und Korrektorat deiner Hausarbeit. Du hast nun alles unter einen Hut gebracht, alle Pros und Contras abgewägt. Und nun: Lese deine Arbeit selbst durch. Es werden sich Unklarheiten, sprachliche Fehler oder weitere Widersprüche finden lassen, die du schnell überarbeiten kannst. Vor der Abgabe lasse sie noch einen Freund oder Kommilitonen Durchlesen, weil eine kritische, fremde Meinung jeder wissenschaftlichen Arbeit guttun wird. Jemand anderes schaut deine Arbeit aus einem anderen Blickwinkel an! In unserer Ghostwriting-Agentur achten wir bei allen wissenschaftlichen Aufgaben und Abschlussarbeiten auf die Korrektur durch ausgebildete Lektoren. Wir tragen Verantwortung für unsere Wissenschaftler!

    Wenn du dich nicht sicher bist, ob du  die Hausarbeit selbst schaffst, kannst du uns eine Anfrage schicken. Ghostwriter und Autoren, die gerne wissenschaftliche Texte verfassen, deine Aufgaben im Studium lösen und dir helfen dein Studium leichter zu machen, stehen dir hier 24 Stunden, 7 Tagen in der Woche zur Verfügung!

    Vertraue deine Hausarbeit den Fachleuten an! Eine auf deine Anforderungen zugeschnittene Hausarbeit werden unsere Experten in höchster Qualität schreiben. Der Preis ergibt sich aus den Arbeitsfristen, dem Fachbereich und der Verfügbarkeit des Forschungsmaterials. Gern beraten wir dich anhand deines konkreten Falls!

    Spezielle Lösung gefragt – unsere Experten wissen die Beste für dich!

    Du hast einen komplizierten Fall oder ein schwieriges Thema für deine Hausarbeit, mit der du nicht vorankommts? Es gibt immer eine Lösung. Frage unsere Experten! Stelle uns einen Auftrag mit den vorhandenen Informationen und wir erstellen dir ein Angebot. Von der ersten bis zur letzten Seite deiner Arbeit hast du die Möglichkeit, den Verlauf zu beobachten und zu beeinflussen. Unsere SchreiberInnen stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und freuen sich über dein Feedback!